Mit Feder und Verstand
  Datendiebe
 

Roman mit dem Arbeitstitel Datendiebe


Datendiebe ist der Arbeitstitel meines beendeten Science Fiction Romans.

Inhalt

Maja, 15 Jahre, gehört einer Organisation von Datendieben und Hackern an. Sie selbst überbringt Daten an so genannte "Akteure", die die Daten dann zu ihren Zwecken verwenden.
Das ist natürlich illegal.
 Als Henrik, einer von Majas Freunden in der Organisation, eine E-Mail von einem Akteur, den er nicht kennt, erhält, entbrennt Misstrauen.
Nach eine Treffen mit dem unbekannten Neuen, fällt Majas Einschätzung gut aus und auch Henrik kann nichts Verdächtiges finden.
 Doch dann verbreitet sich ein Virus unter den Organisationen, dass sie ausspioniert. Befreundete Vereinigungen sind genauso betroffen, wie verfeindete. Und Maja soll den Virus in Umlauf gebracht haben.
 Zu allem Überfluss bringt Majas Vater auch noch eine neue Freundin mit nach Hause. Edith, die bei der Polizei arbeitet.
Maja, Henrik und Sasha wollen herausfinden, wer den Virus unter die Organisationen gebracht hat und vor allem warum.

Überarbeitung beendet.

Bisherige Seitenzahl:
118 Seiten (24.745 Wörter)


Die Leseprobe wurde entfernt.


__________________
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=